ChangeLog Version v1.2.0.stable

  • Features

    • DSGVO-Konformer Cookiehinweis integriert. Die Vorhaltezeit beträgt 30 Tage.
    • Integrierter Bugtracker. Das BG hat nun einen internen Bugtracker welcher Euch bei Statusänderungen automatisch eine IGM schickt.

    • Möchte man einen Gegenstand aus dem persönlichen Inventar in ein Gebäude verschieben reicht es nun aus als Ziel Ein Gebäude auszuwählen. Das BG stellt nach einer Gebäudeauswahl nun automatisch die Mengenauswahl zur Verfügung.
    • In den Benutzereinstellungen Geäbaudesortierung könnt Ihr nun die Gebäude per Drag&Drop anordnen. Eure Änderungen werden sofort übernommen und das BG muss nun nicht mehr neu laden.

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    • Einführung der Gewerbesteuer. Besitzt man 5 Betriebe oder mehr wird diese automatisch beim beenden/ abholen einer Produktion erhoben. Die Höhe der Gewerbesteuer wird immer Sonntags vom System festgelegt. Sie kann zwischen 5% und 10% liegen. Folgende Gebäude werden (bei der Zählung und bei der Erhebung) nicht berücksichtigt: Wohnsitz, Warenhaus, Landsitz, Räubergebäude, Diebesgebäude.
    • Einführung der Vermögenssteuer. Besitzt man mehr als 100.000 Gold wird diese automatisch alle 14 Tage, am ersten und dritten Montag eines Monats, erhoben. Die Höhe der Vermögenssteuer wird immer am 01. des Monats vom System festgelegt und beträgt zwischen 5% und 15%.
    • Auswahlmenüs stellen nun deutlich mehr informationen anhand des ausgewählten Items zur Verfügung. So erfolgt z.b. eine Trennung von Amtsträgern und Bewerbern sollte der Gegenstand aus diese angewendet werden können.
    • Spieler die das BG mit einer höheren Auflösung als 1920x1080 (full HD) aurufen erhalten nun automstisch das Ambilight-Feature für einen besseren Übergang vom BG zum restlichen Browser.
    • Schickt Ihr Euer Kind zur Universität, trägt es ab diesem Zeitpunkt auch tatsächlich einen Doktortitel.
    • In der Kopfleiste werden Euch die 10 Produktionsprozesse der Schattendynastien angezeigt, welche zeitlich gesehen als nächstes fertiggestellt und auf den Markt geworfen werden.

    • Die Infordarstellung in der Kopfleiste ob und wenn ja welches Fest zur Zeit stattfindet wurde geändert und ist nun auf einen Blick ersichtlich.
    • Die Questübersicht wurde in tägliche Questübersicht geändert. Es werden Euch nun alle durch euch angenommen Quests sowie bereits erledigte Quests angezeigt.

    • Die Produktionsübersicht gliedert die laufenden und abgeschlossenen Produktionen nun automatisch nach Betrieben.

    • Die Karrenübersicht gliedert Eure Karren nun automatisch nach Betrieben.

    • Mitarbeiter kündigen nun aus Unzufriedenheit. Das System prüft nun mehrmals am Tag (alle 6 Stunden) die Moral Eurer Angestellten. Die Wahrscheinlichkeit das ein Angestellter aus unzufriedenheit kündigt liegt bei "100-aktuelle Moral"%. Kündigt ein Mitarbeiter aus Unzufriedenheit, erhält der Spieler eine entsprechende Depeche.
    • Die in allen Lagereinrichtugnen (Karren, Markt, Lager, Schiff, Räuber, persönl. Inventar ect.) angezeigten Pfeile (->) zeigen nun immer den Wert des Gegenstanden bezogen auf dessen Basispreis. So ist immer direkt ersichtlich ob ein Gegenstand mehr (grün) oder weniger (rot) Wert ist als vom System vorgesehen. Die größe des Ausschlages weist dabei unmittelbar auf die Höhe der Preisunterschiede hin.
    • Die Maßnahme Jemanden ausspionieren steht im Wohnsitz ab Stufe 3 wieder zur Verfügung.

    • Neuer Chat integriert. Ist man Mitglied einer Gilde, ist es möglich im Gildeninternen Char zu schreiben.


    Gilden

    • Die verschiedenen Gildenmenüs wurden überarbeitet.
    • In der Gildenübersicht wird nun der Gesamtfortschritt einer Gilde gemessen an dessen skills angezeigt.

    • In der Gildenübersicht können nun die Gildentalente jeder einzelner Gilde angezeigt werden.

    • Gilden erhalten nun anhand Ihrer Ausbaustufe einen Titel. Diese lauten: Zunft (Stufe 1), Gilde (Stufe 2 sowie Meistergilde (Stufe 3).
    • Lagerslots und Erhöhung der maximalen Mitglieder müssen nun auch geskillt werden. Hierbei gelten weiterhin die Beschränkunden der maximalen Anzahl (und somit Skillbarkeit) an Slots (Stufe 1: 10; Stufe 2: 20; Stufe 3: 40) sowie der maximalen Anzahl Mitglieder (Stufe 1: 5; Stufe2: 10; Stufe 3: 20)

    • Die maximale Skillbarkeit einzelner Gildentalente richtet sich nun unmittelbar nach der Gildestufe. Hierbei gelten folgende maximalwerte:

    Gildenstufe 1:

    • Mitglieder = 10
    • Lagerplätze = 15
    • Lagerwunder = 10
    • Produktionswunder = 10
    • Gebäudesanierung = 5
    • Motivationsünstler = 10
    • Schlitzohriger Händler = 5
    • Ausbeuter = 5
    • Schönredner = 10

    Gildenstufe 2:

    • Mitglieder = 15
    • Lagerplätze = 25
    • Lagerwunder = 25
    • Produktionswunder = 25
    • Gebäudesanierung = 10
    • Motivationsünstler = 20
    • Schlitzohriger Händler = 10
    • Ausbeuter = 10
    • Schönredner = 20

    Gildenstufe 3:

    • Mitglieder = 20
    • Lagerplätze = 40
    • Lagerwunder = 50
    • Produktionswunder = 50
    • Gebäudesanierung = 10
    • Motivationsünstler = 30
    • Schlitzohriger Händler = 10
    • Ausbeuter = 10
    • Schönredner = 30


    • Ändert der Gildenleiter (oder dessen Vertreter) die zugelassenen Berufe kontrolliert das System nun ob die einzelnen Mitlieder diesen inne habe. Haben sie dies nicht, werden sie automatisch au der Gilde entlassen.
    • Beim Kauf von Aktionspunkte für die Gilde wird nach Abschluss des Kauf das Menü nun nicht mehr neu geladen!
    • Das Gildenmenü hat nun zusätzlich zu Lagerplatzansicht im Menü Gildenaufträge einen separten Reiter Lagerübersicht.
    • Die Gildenmenüs Mitglieder/ Bewerbungen wurden getrennt.
    • In den Menüs Bewerbungen und Mitglieder können nun zusätzliche Informationen zu dem jeweiligen Spieler eingeholt werden.

    • Die Gildenfunktionen Spieler aus der Gilde schmeißen, Jemanden in die Gilde aufnehmen sowie Antrag auf Gildenaufnahme ablehnen haben nun eine Sicherheitsabfrage.

    • Die Gildenfunktionen Mitgliedschaft beantragen sowie Gilde beitreten haben nun eine Sicherheitsabfrage.
    • Entlässt man einen Spieler aus der Gilde, nimmt eine Bewerbung an oder lehnt diese ab müssen die Menüs nun nicht mehr neu geladen werden!
    • Das System zum bewerben/ beitreten einer Gilde zeigt nun bei nicht erfüllen der Vorraussetzungen an, welche Vorraussetzungen tatsächlich nicht erfüllt wurden.
    • Bewirbt sich ein Spieler um die Mitgliedschaft in einer Gilde, so wird der Gildnenleiter nun per Depeche informiert.
    • Der Warenhandel über die Gilde erfolgt nun ausschließlich über Karren. Das Verschicken aus dem Gildenlager heraus direkt in einen Betrieb ist nun nicht mehr möglich! Eine Ausnahme bildet das verschieben von benutzbaren Gegenständen in das persönliche Inventar.
    • Gildenmeistern steht nun die Maßnahme Umverteilung zur Verfügung. Hier kann der Gildenmeister einen von Ihm festgelegten Betrag aus der Gildekasse zu gleichen Teilen Steuerfrei auf seine Gildenmitglieder verteilen.
    • Das Ändern der Gildeneinstellungen sowie Lagerregelverwaltung löst nun kein neu Laden des Menüs mehr aus.


    Schattendynastien:

    • In AD1401 werden nun im Verhältnis 2:1 Schattendynastien (Auf zwei realen Spieler kommt 1 Schattendynastien) gegründet. Diese Schattendynastien entsprechen vollwertigen Charakteren inkl. Talenten, Berufsklasse, Berufsgrad, Alter, Lebensenergie. Schattendynastien besitzen Gebäude entsprechend Ihrer Klasse und Ihres Meistergrades.
    • Die von den Schattendynastien besessenen Gebäude haben entsprechend der Gebäudestufe einen Ausbaustatus (Mitarbeiter, Lagerkapazität, Produktionskapazität, Produktivität).
    • Schattendynastien können jeden verfügbaren Beruf (exkl. Räuber) inne haben. Das System versucht alle Berufe gleichmäßig zu verteilen. Der Anteil Bergbauer/ Holzfäller und Farmer soll jedoch min 30% der Schattendynastien ausmachen.
    • Schattendynastien produzieren vornehmlich Rohstoffe und Zwischenprodukte welche innerhalb Ihres Berufs benötigt werden. Sie starten automatisch Produktionen wenn nicht alle vorhandenen Mitarbeiter produzieren. Die Produktionsdauer richtet sich wie bei echten Spielern nach den Talenten sowie dem Gebäudeausbau. Es besteht jedoch eine gewisse wahrscheinlichkeit, dass sie auch Stufe 2 oder Stufe 3 Produkte herstellt.
    • Die Produktionsmenge entspricht einer zufälligen Range von 70-100% (Stufe 1 Produkte), 20-50% (Stufe 2 Produkte), 5-15% (Stufe 3 Produkte) der theoretisch herstellbaren Menge (Anhand von Lager, Produktionskapazität und Anzahlder vorhandenen Lagerplätze des Gebäudes). Schattendynastien unterliegen ergo den gleichen Herstellungseinschränkungen wie normale Spieler.
    • Schattendynastien stellen mit einer Wahrscheinlickeit von 50% die Waren her, welche zum Zeitpunkt eines freigewordenen Produktionsslots am wenigsten am Markt erfügbar sind. Jedoch kann sie sich mit einer 30%igen Wahrscheinlichkeit dazu entscheiden etwas anderes zu produzieren.
    • Sinkt das Verhältnis der Zahl an Bergbauer/ Farmer oder Holzfäller unter 30% bezogen auf der Gesamtabzahl aller Schattendynastien wird die nächste gegründete Schattendynastie Bergbauer/ Farmer oder Holzfäller.
    • Fertig gestellte Produktionen der Schattendynastie landen automatisch auf dem Markt. Schattendynastien erhalten das Gold durch den Verkauf und unterliegen natürlich auch der Umsatzsteuer.
    • Die Betriebe der Schattendynastien arbeiten täglich 8 Stunden. Die Arbeitszeiten betragen: 8-16 Uhr (Priester, Bankier, Medicus, Tischler, Steinmetz, Schneder und Fischer), 12-20 Uhr (Alchemist, Patron, Nekromant, Gaukler und Freibeuter) sowie 6-14 Uhr (Holzfäller, Farmer, Bergbauer). Nur innerhalb dieser Uhrzeiten startet die KI Produktionen.
    • Die KI stoppt die Produktionen von Gegenständen (Außnahme Rohstoffe) wenn ein gewisses Idle überschritten wird für die von der Schattendynastie gewählte Produktion.


    Spieler verklagen:

    • In AD1401 wurde das Gerichtsbarkeitssystem komplett neu gestaltet. Es ist Spieler nun möglich mehrere Prozesse parallel zu führen
    • Anhand der gesammelten Beweise, deren schwere und der aktuellen Härte der Rechtsprechung errechnet das System Klagepunkte. Startet ein Prozess beträgt der Wert 0. Es liegt nun am Spieler durch Maßnahmen diesen Wert zu verändern.
    • Zu beginn eines Prozesses liegt das Verhältnis ob ein Prozess gewonnen wird bei 50%. Ein Prozess kann nun definitiv gewonnen werden, wenn man eine 100%ige Wahrscheinlichkeit für schuldig erreicht.
    • Verliert man einen Prozess, werden dem verlieren Siepunkte, Gold sowie Talente (der gesamten Dynastie) abgezogen. Die Höhe richtet sich nach der vom System errechneten Klagepunktzahl und der Wahrscheinlichkeit des Schuldspruchs zum Zeitpunkt als das Gerichtsurteil gefällt wurde.
    • Die Gegenseite erhält als Tribut 100% der Siegpunkte sowie einen gewissen Prozentsatz des Goldes welcher der Prozessverlierer zahlen musste.
    • Die Maßnahmen eines Prozesses haben (bis aus bestechen) eine Abklingzeit von jeweils 12 Stunden, welche jedoch mit dem Talent Geheimwissen reduziert werden kann.
    • Alle Prozesse laufen nun öffentlich ab und können von anderen Spieler eingesehen werden
    • Gleichzeitig haben außenstehende Spieler die Mäglichkeit in den Prozess einzugreifen und dem Angeklagten, oder Kläger zu helfen. Dies jedoch nur in einem geringen Ausmaß.
    • Über jede getroffene Maßnahme werden der Kläger sowie der Angeklagte per Depeche informiert.




    Marktpreisbalance:

    • Der Markt reguliert nun anders als in bisherigen Versionen. Es erfolgte die Umstellung auf ein Angebot/ Nachfrage-System. Hierzu wurde ein Idle-Wert von 300 Items festgelegt. Sinkt der Idle-Wert unter diese Schwelle findet automatisch eine Preissteigerung (Kaufs und Verkaufspreis) i.H.v. 2% pro 50er Stack unterhalt des Idle-Wert (also max. 25%) statt. Steigt die am Markt verfügbare Menge über den Idle-Wert findet ein Preisverfall i.H.v. 1% pro 100er Stack oberhalb des Idle-Wertes (jedoch max. 50%) statt.
    • Der Kaufpreis eines Items liegt nun pauschal immer 30% über dem berechneten Kaufpreiswert des Gegenstandes (Tipp: Dadurch wird Warenspekulation möglich)
    • Verkauft/ Kauft Ihr Waren am Markt verkauft/ kauft Ihr immer zum angegebenen Preis. Eine Berechnung des evtl. neu entstehenden Marktpreises findet nun erst NACH Beendigung des kaufes statt. Dies bietet Euch eine bessere Voraussagemöglichkeit wieviel Ihr für X Gegenstände tatsächlich zahlt.
    • Vorhandene Marktpreismanipulationen (Durch Feste, Gildenmaßnahmen, Systemmaßnahmen) werden imer erst NACH der Berechnung des Marktpreises vom System berücksichtigt. So kann z.B. ein Überangebot (und dadurch tendenziell billigeres Produkt) durch einen Maipulierten Marktpreis teurer sein als bei einem unterschrittenen Idle-Welt. Natürlich gilt dies auch umgekehrt.


    balance:

    • Die Produktionszeitreduzierung durch das Talent Handwerkskunst reduziert sich nur noch in den Betrieben, denen ein Charakter zugewiesen wurde. Die Höhe der Produktionszeitreduktion ist daher nur noch abhänig vom Talent Handwerkskunst des zugewiesenen Charakters. Das Gildentalent gilt weiterhin global für alle Betriebe.
    • Die Maßnahme Ein Gebäude verfluchen kann nur noch durchgeführt werden, wenn dem Gebäude ein Charakter zugewiesen wurde.
    • Die Maßnahme Ein Gebäude verfluchen kostet nun anstatt 150 Siegpunkte, 15 Talentpunkte Empathie.
    • Die Maßnahme Gläubige gewinnen kann nur noch durchgeführt werden, wenn dem Gebäude ein Charakter zugewiesen wurde.
    • Die Maßnahme Gläubige gewinnen kostet nun anstatt 75 Siegpunkte, 5 Talentpunkte Empathie.
    • Die Abklingzeit der Maßnahme Gläubige gewinnen wurde von 72 auf 48 Stunden reduziert.
    • Die Maßnahme Amträger bestechen um seine Wahlsiegchance zu verbessern wurde entfernt.
    • Die erneute Bewerbung auf das verlorene Amt-Regel wurde entfernt. Verliert ein Spieler sein Amt, muss er sich künftig wieder auf der untersten Amtsebene bewerben.
    • ungesichtete Beweise haben nun kein Verfallsdatum mehr und verschwinden somit nicht automatisch.
    • Das System legt nun beim ausrollen der täglichen Quests fest, ob Ihr als Belohnung einen Gegenstand, Gebäude-Erfahrung oder Charaktererfahrung erhaltet. Davon unberührt bleiben Quests welche als Belohnung Gildensiegel, Münzen des Seefahrers oder Sccharmützelpunkte geben.
    • Händlerin Angelika Werkel (Händlerin für Gildensiegel) muss nun für 25 Gildensiegel freigeschaltet werden.
    • Händler Heinrich der Erbauer (Händler für Epics) muss nun für 50 Gildensiegel freigeschaltet werden.
    • Händler Captain Lucky (Schiffshändler) muss nun für 25 Münzen des Seefahrertums freigeschaltet werden.
    • Händler Goodsteel (Händler für Glyphenmaterial) fürr nun für 50 Gildensiegel, 50 verkorkter Tot sowie 10 Münzen des Seefahrers freigeschaltet werden.
    • Das Benutzen der Maßnahme Jemanden lobpreisen und jemanden verunglimpfen kostet nun 10 Talentpunkte Empathie anstatt 50% Siegpunkte bezogen auf den Gunstgewinn/ abzug.
    • Die Abklingzeit von benutzbaren Gegenständen erhöht sich nun automatisch mit steigendem Charakterlevel um zusätzlich +60 Minuten pro Charackterlevel (der Ziels) inkl. der Basisabklingzeit. Die Gesamtabklingzeit wird weiterhin durch das Talent Geheimwissen verringert. Die Gilt auch bei Gegenständen ohne Abklingzeit, jedoch nicht bei Gegenstnden die eine festgelegte Abklingzeit bis Mitternacht haben.!
    • Die Maßnahme jemanden Preisen sowie jemanden verunglimpfen kann nun auch auf Amtsträger/ Bewerber in der Landes und Reichsebene angewendet werden.
    • Die Lebensenergie der vom System generierten potentiellen Ehepartner NPC's bildet nun stärker desse bereits erreichten Alter ab.
    • Der Gegenstand Zauberhut wurde verbessert. Er besitzt nun keine abklingzeit mehr Die Menge der generierten benutzbaren Gegenstände beträgt nun 5-10 (zufällig). Gleichzeitig kann der Hut nun auch Brodem (5-10), verkorkter Tot (10-30), Gildensiegel (1-10) oder Münzen des Seefahrertum (1 - 5) droppen.
    • Der Gegenstand Weihnachtsgeschenk wurde verbessert. Die Menge der generierten benutzbaren Gegenstände beträgt nun 1-5 (zufällig) und es können neben Tränken vom Markt nun auch Brodem, Gildensiegel oder Münzen des Seefahrertums enthalten sein.
    • Alle epischen Gegenstände die bei Händler Heinrich erworben werden können haben nun eine Standardabklingzeit bis zum Rundenwechsel (0:oo Uhr).
    • Die Maßnahme Kind in die Schule schicken wurde optimiert. Im laufenden Schuljahr werden nun 3 zufällige (auch wiederholbare, Konstitution wird nicht geskillt!) Talente zwischen +1 und +3 geskillt. Außerdem erhält das Kind einen zufälligen Bonus an Erfahrungspunkte zwischen 650 und 3000 EP.
    • Die Altersspanne um ein Kind in die Schule schicken zu können liegt nun zwischen 4 und 10 Jahren.
    • Die Altersspanne um ein Kind in Lehre schicken zu können liegt nun zwischen 11 und 16 Jahren.
    • Die Altersspanne um ein Kind zur Uni schicken zu können liegt nun zwischen 17 und 25 Jahren.
    • Die Maßnahme Kind in die Lehre schicken wurde optimiert. Es werden nun 5 zufällige (auch wiederholbare, Konstitution wird nicht geskillt!) Talente zwischen +2 und +7 geskillt. Außerdem erhält das Kind einen zufälligen Bonus an Erfahrungspunkte zwischen 2000 und 6000 EP.
    • Die Maßnahme Kind zur Universität schicken wurde optimiert. Es werden nun 6 zufällige (auch wiederholbare, Konstitution wird nicht geskillt!) Talente zwischen +5 und +10 geskillt. Außerdem erhält das Kind einen zufälligen Bonus an Erfahrungspunkte zwischen 6500 und 9500 EP.
    • Die Kosten für das studieren wurden auf 850 Gold erhöht.
    • Die Erfolgschance einen Beweis zu sichten hängt nun vom durchschnittlichen Talent Geheimwissen aller Spielbarer Charaktere ab. Die Wahrscheinlichkeit wird nun in der Maßnahmenbeschreibung angezeigt.
    • Die Maßnahme Warenschmuggel wurde überarbeitet. So werden bei missglückten Schmuggelversuchen nun nicht mehr Umsatzsteuer + Gildensteuer + 15% Strafzölle erhoben, sondern pauschal 35% Strafzölle. Gleichzeitig wird Euch im Maßnahmenfeedback nun angezeigt wieviel Gold Ihr durch den Warenschmuggel verdient habt.
    • Die Maßnahme Gildenkasse plündern kostet Euch nun anstatt 500 Siegpunkte, die zehnfache Menge Siegpunkte des Goldbetrages der erplündert wurde.
    • Die Mindestvorraussetzung für die Teilhabe am Auktionshaus wurde von Charakterstufe 3 auf 5 erhöht.
    • Im Spiel 17+4 zahlt nurnoch der spieler einen Rundeeinsatz, welcher noch mitwürfelt.
    • Bei der Maßnahme Jemanden aus dem Amt werfen verringt das Talent Geheimwissen die Abklingzeit von 120 Stunden nun nicht mehr.
    • Bei der Maßnahme Betriebsprüfung anordnen werfen verringt das Talent Geheimwissen die Abklingzeit von 72 Stunden nun nicht mehr.
    • Bei der Maßnahme Betriebsprüfung anordnen werden nun nichtmehr alle Produktionszeiten um +5 Stunden verlängert sondern nurnoch die, des Betriebes welcher ausgewählt wurde für die Betriebsprüfung.
    • Der Bischof kann sich seine Sünden nun nicht mehr selber vergeben, wohl aber seinen anderen Dynastiemitgliedern.
    • Die Abklingzeit der Maßnahme Jemanden Foltern (Umbenannt in Tortur starten) wurde von 8 auf 4 Stunden gesenkt.
    • Die Höhe der erhaltenen Torturpunkte (vormals Folterpunkte) ist nun nicht mehr vorrausberechenbar, jedoch weiterhin abhänig vom Durchschnittlichen Talent Schattenkunst aller spielbaren Charaktere und dem Charakterlevel.
    • Die Höhe der Spionagepunkte beim ausspionieren von Gebäuden ist nun unberechenbarer, richtet sich jedoch weiterhin an das Spionagetalent des Räubers.
    • Die Wahrscheinlichkeit eine Falle zu umgehen bei Einbruch liegt nun nichtmehr automatisch bei 90% sondern bei 50%+Spionagetalent des Räubers.
    • Die Chance bei Hehlerei erwischt zu werden liegt nun immer bei 50%.
    • Die Anzahl der angezeigten zufälligen Karren im Menü Karren überfallen wurden von 12 auf 6 reduziert.
    • Die Wahrscheinlichkeit das bei einem geglückten Karrenüberfall "viel Beute" gemacht wird, wurde verdoppelt.
    • Die Fluchtwahrscheinlichkeiten von Karren beim Karrenüberfall wurden um jeweils 10% gesenkt (Pferdekarren -15%).
    • Die Wahrscheinlichkeit wenig Beute / viel Beute gibt nun nicht mehr an ob 1 oder 2 Slots ausgeraubt werden in einer definierten höhe. Zukünftig werden alle belegten Slots des Karrens ausgeraubt. Die Wahrscheinlichkeit "wenig Beute/ Viel Beute" legt nun tatsächlich fest ob wenig Beute (25-50% der im Slot transportierten Menge) oder viel Beute (50% - 100%) gestohlen werden.
    • Die Maßnahme Jemanden ausspionieren ist nun kostenlos und hat einen Abklingzeit bis Miternacht.
    • Die Anzahl täglich generierter Handelsangebote im Warenhaus (15 Stk.) wurde durch einen zufälligen Wert 5-15 ersetzt.
    • Aufträge zum sammeln von Charakter-EP werden nun nichtmehr täglich, sondern wöchentlich ausgerollt.
    • Die Menge an Erfahrungspunkten welcher jeder Charakter durch das erfüllen von Erfahrungsaufträgen im Wohnsitz erhält wurde angepasst.


    sonstiges:

    • Das löschen mehrer und einzelner Nachrichten wird nun von einem Script verwaltet.
    • Die Darstellung der Item-Details der Menüs Marktplatz, Kontor, Persönliches Inventar, Gebäudelager, Nachrichtencenter, Händler für Gildensiegel, Händler für epische Gegenstände, Glyphenhändler werden nun vom gleichen Script koordiniert.
    • Das verschieben von Waren aus dem persönlichen Inventar, in das persönloche Inventar sowie aus Nachrichten wird nun vom gleichen Sript durchgeführt.
    • Erfahrungsaufträge, Reichsruaufträge, Aufträge für verkorkter tot sowie Handelsaufträge werden nund vom gleichen Script verwaltet.
    • Das erfüllen/ annehmen von Erfahrungsaufträge, Reichsruaufträge, Aufträge für verkorkter Tot sowie Handelsaufträge werden nund vom gleichen Script durchgeführt.
    • Das Produzieren von Gegenständen oder Questgegenständen wird nun vom gleichen Script verwaltet.
    • Das Kaufen von Gegenständen am Markt oder Kontor werden nun vom gleichen Script verwaltet.
    • Stadtrat, Landesebene und Reichebene werden nun vom gleichen Script koordiniert.
    • Marktplatz und Kontor werden nun vom gleichen Script verwaltet.
    • Die Maßnahme Jemanden preisen und Jemanden verunglimpfen werden nun vom gleichen Script verwaltet.
    • Die Maßnahmen Zur Schule schicken, Lehre beginnen und Studieren werden nun vom gleichen Script verwaltet. Dies betrifft sowohl die Anzeige der Maßnahme alsauch deren verarbeitung.
    • Das Verarbeiten für Gildenaufträgen für Aktionspunkte wird nun vom gleichen Script wie andere Aufträge verarbeitet.
    • Sämtliche Untermaßnahmen beim Entführen werden nun vom gleichen Script verarbeitet.
    • Karren, Schiffe und alle dazugehörnden Aktionen werden nun vom gleichen Script verwaltet.
    • Das be und entladen von Karren und Schiffen wird nun vom gleichen Script verwaltet.
    • Das Aufwerten von Produktionsbetrieben und Wohnsitz/ Landsitz wird nun vom gleichen Script verwaltet.
    • Innerhalb des Menüs Gebäudeverwaltung werden nun auch die Baukosten des Gebäudes angezeigt.
    • Siegpunkte durch Produzieren von Waren werden nun erst utgeschrieben, wenn die Produktion abgeholt wird.
    • Die Spielerliste sortiert nun Alphabetisch.
    • Im Warenlager werden nun auch die aktuellen Marktpreisschwankungen angezeigt.
    • Auf Karren/ Schiffen werden nun zusätzlich die Marktpreisschwankungen angezeigt.
    • Im persönlichen Inventar werden nun alle Marktpreise inkl. Marktpreisschwankungen angezeigt.
    • Persönliches Inventar: Es ist nun möglich aus dem gleichen Menü heraus Gegenstände anzuwenden oder zu verschieben. Das System erkennt anhand des getroffenen Ziels ob es möglich ist eine Mengenauswahl festzulegen.
    • Gegenstände im Warenlager zeigen nun zusätzlich zum Verkaufsreis auch den Kaufpreis an.
    • Das erfüllen von Erfahrungsaufträgen, Reichsrufaufträgen, Aufträgen für verkorkter Tot sowie annehmen von Warenhausaufträgen löst nun kein neuladen der Auftragsliste aus sondern aktualisiert lediglich das Warenlager.
    • Verliert ein Spieler sein Amt, so büßt er nun einen gewissen Teil seiner Talente Rethorik, Empathie sowie Charisma ein.
    • Die Darstellung von gesammelten Beweisen und Eurer Verbrechen ist nun besser strukturiert und wird nach Dynastien Gruppiert. Beweise die andere Spieler bereits gegen Euch in der Hand haben werden nun mit einem * gekennzeichnet.
    • Im Nachrichtencenter wurde in seiner Darstellung optimiert.
    • Im Nachrichtencenter öffnet sich nun automatisch immer die neuste Nachricht.
    • Nach dem löschen von Nachrichten (mehrere oder einzelne) wird das Nachrichtencenter nun nicht mehr neu geladen.
    • Die Empfängerauswahl im Nachrichtenmenü wurde erweitert. Neben Gildennachrichten werden nun separat alle einzelnen Gildenmitglieder und Amtsträger aufgeführt.
    • Quests können nun wieder Gegenstände als Belohnung ausweisen. Gegenstände werden nun nach erledigen der Quest per Depeche zugestellt.
    • Im Warenhaus wird nun in allen Schiffsreitern (Bis auf Seekarte) das Lager angezeigt.
    • Aufträge zeigen Ihre seltenheit (Farbliche Markierung) nun im Icon direkt an (grau = normal, grün = selten, orange = sehr selten, lila = episch selten).
    • Die Maßnahme predigt abhalten zeigt nun an wieviel Gläubige man maximal erreichen kann durch die predigt.
    • Der Gegenstand Schuldschein kann nun auch Verkorkter Tod (zufällig 5-10 Stück) und Münzen des Seefahrertums droppen.
    • Wird ein Gebäude aufgewertet wird dies nun durch einen pulsierenden grünen Ring innerhalb der Gebäudeauswahlleiste angezeigt.
    • Die größe der Icons innerhalb der Gebäudeauswahlleiste wurde um 10% erhöht.
    • Zwar wählt der Gegenstand Schlaftrunk immernoch ein zufälliges Gebäude aus, es wird nun jedoch dafür gesorgt das es kein Wohnsitz, Landsitz oder Warenhaus ist.
    • Der Gegenstand Brodem der Manipulation lässt nun eine Auswahl zu auf welches Amts/ Amtsbewerbung er wirken soll.
    • Der Gegenstand Brodem der Willfährigkeit lässt nun eine Auswahl zu auf welches Amts/ Amtsbewerbung er wirken soll.
    • Der Gegenstand Helm des Barbarossa lässt nun eine Auswahl zu auf welches Amts/ Amtsbewerbung er wirken soll.
    • Der Gegenstand Letter der Justicia lässt nun eine Auswahl zu auf welches Amts/ Amtsbewerbung er wirken soll.
    • Die Abklingzeit für Brodem der Willfährigkeit wurde von 14 auf 48 Stunden erhöht.
    • Bei Mausüberfahrt über den angewählten Charakter errechnet das BG nun genau die restlichen Lebensjahre und schätzt diese nicht mehr.
    • Setzt ein Spieler den Gegenstand Horn von Jericho ein, erhalten die gegnerischen Spieler nun eine IGM für jeden gelöschten betroffnen Beweis.
    • Der Gegenstand Jutebeutel kann nun auch Verkorkter Tod (zufällig 1-5 Stück) und Münzen des Seefahrertums droppen
    • In der Glyphenschmiede wird nun die Funktion der Glyphe direkt im Produktionsmenü angezeigt.
    • Der Prozess wie das System mit einem fertiggestellten Gebäudeupgrade wärend einer bestehenden Session umgeht wurde optimiert und verbessert. Die Gebäudeaufwertung erfolgt nun adhoc und wird auch wärend eienr laufenden Session korekt dargestellt.
    • Der Reiter Auktion erstellen im Auktionshaus zeigt nun auch die aktuellen Marktpreise an.
    • Die Depesche, welche Verkäufer von Waren im Auktionshaus erhalten, haben nun eine bessere Dasrstellung der Verkaufspreise.
    • Das Spiel 17+4 wurde überarbeitet. Adis deckt seine Würfel nun erst am Ende des Spiels auf.
    • Die Maßnahmen zum ändern von Strafbarkeiten wurden vereinheitlicht und überarbeitet.
    • Die Maßnahme zum ändern vom Gildensteuersatz wurde optimiert.
    • Die Maßnahme Jemand aus dem Amt werfen wurde optimiert.
    • Benutzt man die Maßnahme Betriebsprüfung anordnen kann man nun gezielt ein Gebäude der entsprechenden Dynastie auswählen.
    • Wird die Maßnahme Sünden vergeben durch den Bischof der Stadt genutzt, werden nun alle Beweisinhaber darüber per Depeche informiert, dass Ihre Beweise für das gewählte Ziel verfallen sind.
    • Die Maßnahme jemanden Foltern (Umbenannt in Tortur starten) wird nun an das Gebäude gehäftet. Dadurch können soviele Torturen gestartet werden, wie man Diegesgebäude besitzt.
    • Die Maßnahme Gebäude sichten des Räubers schickt nun nicht mehr automatisch ALLE freien Räuber los und blokiert diese anschließend mit einem Cooldown. Stattdessen wird immer nur ein Räuber ausgeschickt und man kann die Maßnahme von neuem starten.
    • Das Menü Räuber verwalten sortiert nun nach freien und beschäftigten Räubern.
    • Bricht man die Spionage eines Gebäudes ab, wird dieses nun wieder auf die Liste der potentiellen Spionageziele gesetzt und nicht gelöscht.
    • Verschieben Räuber Waren durch die Maßnahme Hehlerei in Ihr Warenlager finden im Menü Hehlerware verwalten keine reloads mehr statt.


    UI:

    • Das HUD wurde redesigned.
    • Viele viele viele viele viele viele UI-Elemente wurden überarbeitet.
    • Das Schriftbild wird nun heller dargestellt.
    • Die Standardschriftgroße beträgt nun 13 px und soll für bessere Lesbarkeit sorgen.


    Überarbeitungen:

    • Das Produktionsmenü inkl. Warenlager wurde optimiert und überarbeitet
    • Alle Maßnahmen (von Gebäuden) wurden überarbeitet und (im Code sowie Darstellung) vereinheitlicht.
    • Alle Maßnahmen (von benutzbaren Gegenständen) wurden überarbeitet und (im Code sowie Darstellung) vereinheitlicht.
    • Das Karrenmenü wurde optimiert und verbessert.
    • Neue Logik beim verwalten von Lagerständen integriert.
    • Das Produktionsmenü für Questgegenstände wurde überarbeitet.
    • Die Menüs für Erfahrungsaufträge, Reichsrufaufträge, Aufträge für verkorkter tot sowie Handelsaufträge wurden überarbeitet und vereinheitlicht.
    • Die Darstellung von Erfahrungsaufträge, Reichsruaufträge, Aufträge für verkorkter tot sowie Handelsaufträge wurde überarbeitet
    • Das Amtsübersichtsmenü bzw. die Amtsdetails wurden überarbeitet und optimiert. Das System differenziert nicht mehr zwischen Stadtrat, Landesebene und Reichebene.
    • Das Tagebuch wurde Scriptseitig optimiert.
    • Das Nachrichtencenter wurde Scriptseitig optimiert.
    • Das komplette Questsystem wurde optimiert und Scriptseitig überarbeitet.
    • Die Menüs der Händler (Angelika Werkel, Heinrich der Erbauer, Captain Lucky, Glyphenschmied Goodsteel) wurde überarbeitet und optimiert.
    • Das Menü Schmiedeofen zur Glyphenherstellung wurde überarbeitet
    • Das Menü Glyphenlager wurde überarbeitet.
    • Das Menü Finanzstatistik wurde überarbeitet.
    • Das Menü Stadtfest wurde überarbeitet
    • Das Menü Seehandel wurde optimiert und überarbeitet.
    • Das Menü Spielerliste wurde optimiert.
    • Das Menü detaillierte Spielerinformationen im Menü Spielerliste wurde überarbeitet.
    • Das Menü Benutzereinstellungen wurde überarbeitet.
    • Die Art wie die Gebäudeleiste (minihud) geladen wird wurde redesigned. Sämtliche Daten werden nun innerhalb eines Elementes generiert.
    • Das Charaktererstellenmenü wurde überarbeitet.
    • Das Menü jemanden umwerben wurde überarbeitet.
    • Sämliche Menüs des Auktionshauses wurden redesigned, überarbeitet.
    • Das Menü Karrenübersicht wurde redesigned, überarbeitet und optimiert.
    • Das Menü Produktionsübersicht wurde redesigned, überarbeitet und optimiert.
    • Das Entführungssystem des Diebes wurde überarbeitet und optimiert.
    • Die einzelnen Menüs (Räuber trainieren, Gebäude ausrauben, Karren überfallen) des Räubers wurden redesigned, überarbeitet und optimiert und zu globalen scripten zusammengefasst.
    • Quest-Szenarios wurde redesigned, überarbeitet und optimiert.


    behobene Fehler:

    • Demotivierte man seine Arbeiter durch die Maßnahme Arbeiter antreiben verlängerte sich die Produktionszeit nicht.
    • Fehler in der Maßnahme Arbeiter antreiben behoben der dafür sorge, das die Arbeitermoral zu stark absankt wenn ein Charakter dem Betrieb zugewiesen war.
    • Gebäudenamen mit einem Umlaut (z.b. Holzfällerhütte) wurden durch eine verkehrte encodierung falsch dargestellt.
    • Errorbox im Produktionsmenü wird nun korrekt angezeigt.
    • Es wurde ein Fehler bei der Maßnahme "Ein Gebäude verfluchen" behoben welcher dafür sorgte, das der betroffe keine korrekte IGM erhält.
    • Wechselte man den Glauben, aktualisierten sich die Gebäudeauswahlleiste nicht automatisch und stellte weiterhin die Kirchen des gewechselten Glaubens dar.
    • Benutzte man die Maßnahme Gläubige gewinnen erhielt der gewonnene Gläubige nicht die Religion des ausführenden.
    • Riss man eines seiner Gebäude ab und hatte dieses eine oder mehrere aktive Abklingzeiten konnte es vorkommen das ein neu errichtetes Gebäude diese Abklingzeiten augewiesen bekam.
    • Produzierte man einen Questgegenstand im Wohnsitz aktualisierten sch nicht die übrigen Questgegenstände ob die produktion noch möglich war nachdem ein anderer Questgegenstand hergestellt wurde solange, bis die Meldung das dieser hergestellt wurde geschlossen wurde.
    • Verlernte man einen Beruf und rückte an dessen Stellen ein noch nicht voll erlernter Beruf, so wurde der Lernfortschritt des zu lernenden Berufs nicht übernommen.
    • Diverse eIndex-Errormeldungen behoben.
    • Der Statud einer aktiven Quest wurde falsch abgefragt und bereits als erledigt+abgegeben getagged (graues Fragezeichen) obwohl sie nocht nicht abgegeben wurde.
    • Diverse variable-Error im Questsystem behoben wenn bestimmte Vorraussetzungen nicht erfüllt waren.
    • Glyphenmaterial hatten keinen Tooltip.
    • Die Kosten für leere Glyphen jeglicher Art wurden in der Finanzstatistik nicht erfasst.
    • Logikfehler bei der Abfrage ob ein Characktermenü über das Hood aufgerufen werden kann behoben.
    • Logikfehler bei der Glyphenproduktion behoben.
    • Logikfehler bei erwerben neuer Titel behoben.
    • Logikfehler beim Seehandel behoben.
    • Entließ man den einzigen Mitarbeiter in einem Betrieb, konnte man für 0 Gold einen neuen einstellen.
    • Beim wiederholten Klicken auf den Button Arbeiter einstellen verschwand dieser und man musste das gesamte Menü neu laden.
    • Das benutzen von Dornröschenspindel, Hypnosepender und Vodoopuppe sorgte dafür das alle Siegwahrscheinlichkeiten des Ziels sanken wenn er sich z.b. auf ein neues Amt bewarb und gleichzeitig ein Amt verteidigen musste.
    • Resette man sein Spiel, blieb der Werbefortschritt inkl. des umworbenen erhalten.
    • Resette man sein Spiel, blieb der Fortschritt bei einem Gebäudeeinbruch erhalten.
    • Resette man sein Spiel, blieb die Beute aus erfolgreichen Karrenüberfällen und Gebäudeeinbrüchen erhalten.
    • Resette man sein Spiel, blieben sämtlihe Arbeiter erhalten und wurden den gleichen Gebäuden zugewiesen, in welchen sie vorher arbeiteten. erhalten.
    • Der Goldbonus durch das erstellen eines Charakters nach dem Startjahr 1400 wurde falsch berechnet.
    • Es wurden diverse fehlerhafte Tabellen-Kollationen korrigiert welche für falsch dargestellte Umlaute in Namen sorgten.
    • Brach man eine Werbung ab wurden evtl aufgebaute Werbungspunkte nicht resettet. Umwarb jemand anderes den freigewordenen NPC startete dieser mit einem entsprechend hohem Werbefortschritt.
    • Bei den Werbemaßnahmen Umgarnen und Kompliment machen wurde die Charakterklasse des umworbenen nicht korrekt bestimmt. Dadurch kam es zu einem verringertem Anstieg der Werbepunkte da die Klase des umworbenen ausschlaggebend für das Talent ist, welches (u.a.) herangezogen wird für die bestimmung der höhe des Werbeforschritts.
    • Die Maßnahme Kind umbenennen war fehlerhaft wenn das Kind einen Doppelnamen und oder der Nachname einen Doppelnahmen enthielt.
    • Entfernte man einen Charakter aus der Party wurde nur überprüft, ob dieser einAmt in der Stadt der dem Reich inne hatte, nicht jedoch auf Landesebene. Dies konnte zu fehlerhaften Amtswahlen und Ämterbäumen führen.
    • Entfernte man den Hauptcharakter aus der Party wurde der Werbefortschritt nicht resettet.
    • Durch ein fehlendes float bei Skillbäumen war nicht die gesamte fläche des [+] Icon klickbar.
    • Wahlbeeinflussende Gegenstände die nur auf einen selbst angewendet werden konnten differenzierten nicht ob z.b. eine Wiederwahl oder eine Neuwahl anstand. Es wurde setzt der erste in der Datenbank gefundene Wahleintrag herangezogen. So konnte es passieren das unter bestimmten umständen der geünschte Effekt nicht für das Amt eintrat, für das der Anwender es sich gewünscht hätte.
    • War eine Gebäudeaufwertung innerhalb der Session abgeschlossen konnte es passieren das sich die Gebäudeschnellauswahl nicht automatisch aktualisierte.
    • Die Maßnahme Gildekasse plündern berechnete eine falsche Goldhöhe. Es wurden nicht 10-30% der Gildekasse geplündert, sondern lediglich 1-3%.
    • Startete man eine Auktion mit eine Laufzeit von 192 Stunden wurden keine Auktionsgebühren abgezogen.
    • Bei einer erfolgreichen Auktion wurden beim verkaufen in der finanzstatistik keine gezahlten Umsatzsteuern ausgewiesen.
    • Es wurde ein Fehler beim Spiel 17+4 behoben wenn es zu einem Patt kam.
    • Intensivklicker konnten eine Quest mehrfach annehmen.
    • Sondierte man Gebäude für einen Einbruch, wurden in den Gebäudedetails teilweise nicht korrekte Zustände des Besitzers angezeigt. So wurden z.b. nur ein Amt angezeigt wenn der Hauptcharakter ein Amt inne hatte.
    • Erlangte man durch die Glyphe der Synergie genug Punkte für einen neuen Meistergrad, wurde dies solange vom System ignoriert, bis man einen Betrieb baute dessen Meistergrad man grad erlernte und dort etwas herstellte bzw. in einem vorhandenen Betrieb des Berufes welchen man erlente etwas herstellte.
    • War ein Amtsbewerber Gildenlos, wurde der interne Wert '0' ausgegeben.
    • Diverse Probleme in Bezug auf Zeitumstellung behoben.


    entfernte Funktionen:

    • Die Maßnahme Ein Fest geben um den eigenen Reichsruf zu steigern wurde aus dem Spiel entfernt.
    • Die Kredivergabe vom Bankier wurde entfernt.
    • Das Menü Weltkarte anzeigen wurde entfernt.
    • Das Toturial wurde entfernt.
    • Die Maßnahme Gruppenmitglieder trainieren wurde aus dem Spiel entfernt.


    Technische Änderungen:

    • Markierungssperre für Texte
    • Umstellung auf globales Stylesystem um Fragmentierung zu vermeiden und Performance zu erhöhen.
    • Entfernen von vBulletin-Software als Verwaltungssoftware
    • Einpflegen eines eigenständigen Login/ Registrier/ Session-System
    • Umstellung von php 7.1 auf php 8.0.x
    • Cachmanagement auf Just-In-Time Complier erweitert
    • Umstellung von MYSQL 5.6 auf 8.0
    • Globales Preloading für alle Menüs eingeführt.
    • Preventive Maßnahmen ergriffen um zu verhindern, das Spieler mehrere Tabs des Browsergame öffnen.
    • Das auslösen zeitgesteuererter Aufgaben (Wahlen, Rudenwechsel ect.) setzt nun nichtmehr das vorhandensein mindestens einer aktiven Session vorraus.
    • Die Scrollbar wird nun nicht mehr von jQuery generiert sondern durch css designed. ACHTUNG: Dadurch kann es zu (minimal) unterschiedlichen Darstellungen zwischen Firefox und allen anderen Browser kommen.
    • Produktionszeiten wurden Datenbank und Scripttechnisch von Minuten auf Sekunden umgestellt. Die bietet eine genauere Produktionszeitberechnung.
    • Das System löscht nun automatisch täglich alle Logeinträge die älter als 30 Tage sind.

    „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
    And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“

  • ChangeLog Version v 1.0.1.stable
    Release: 16.09.2020

    sonstiges:

    • Umstellung von Grafiken im png Format auf das moderne webp Format (Dadurch erhöht sich die Ladegeschwindigkeit)
    • Dynamischer Content wird Serverseitig nun komprimiert (verbesserte Ladezeiten)
    • Webmanifest überarbeitet.
    • Der Serviceworker arbeitet nun korrekt.
    • Mobile Browser öffnen auf der Startseite nun einen Hinweis das AD1401 als App installiert werden kann. Mobile Spieler sollten dies auch tun. Erscheint dieser Hinweis nicht, bieten mobile Browser die Möglichkeit "Hinzufügen zur Startseite" in den jeweiligen Browsereinstellungen. AD1401 wird dadurch als PWA installiert.
    • Wartungsmodus leitet Spieler nun korrekt auf die Startseite. Es wurde ein neuer Wartungshinweis integriert.
    • Der Chat wurde angepasst und optimiert.

    ===============================================================================================


    behobene Fehler:

    • diverse Fehler behoben

    ===============================================================================================

    „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
    And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“

  • ChangeLog Version v1.1.0.stable
    Release: 25.03.2022


    Features

    • Familienstammbaum eingepflegt.

    • In der Questanzeige wird nun unter Questgegenstand angezeigt ob der geforderte Gegenstand im Wohnsitz herstellbar ist, oder in der Welt gesucht/ gefunden werden muss.

    • Die Talentbäume von Charakteren, Gebäuden sowie Gilden haben nun vor dem jeweiligen Skill ein ? Icon welches bei Mausüberfahrt/ Touchevent den dazugehörigen Tooltip anzeigt.

    • Möchte man einen neuen Karren kaufen, werden nun vorab Karreninformationen aufgerufen und angezeigt und in einem separaten Menü geöffnet. Aus diesem Heraus wird der Karren gekauft. Nach dem Bestätigen des kaufs, erfolgt nun keine Weiterleitung mehr in der Karrenmenü.

    • Die über die Menüs Spielerliste (Rathaus) und Mitgliederliste (Gilde) haben nun wieder einen Zurück zur Übersicht Button.

    • Im Chat eingefügte Links werden nun atomatisch in klickbare Links konvertiert (Besonders hilfreich wenn MoK den Link zum Changelog postet).
    • Der Marktplatz öffnet nun Standardmäßig den neuen Marktplatzreiter Wichtige Waren. In diesem Reiter werden alle Edukte aufgelistet die Ihr anhand Eurer erlernten Berufe und Berufsgrade für das herstellen Eurer Produkte benötigt. Dadurch wird Euch das switchen innerhalb der Marktplatzreiter erspart (und entlastet den Server).

    • Wird Euer Karren durch einen Räuber überfallen, wird dieser zukünftig für Interaktionen durch den Besitzer gesperrt. Dies wird am Karren entsprechend dargestellt. Die Sperre wird automatisch nach dem Überfall aufgehoben, maximal jedoch nach 2 Minuten.

    • Räuber blockieren durch einen Karrenüberfall nun automatisch den Karren für Interaktionen durch dessen Besitzer. Dies soll dafür sorgen, dass der Besitzer keine Waren wärend des Überfalls ablädt und es zu Fehlern beim Überfall kommt. Ab dem Start des Karrenüberfalls hat der Räuber nun 60 Sekunden Zeit diesen Überfall durchzuführen. Tut er dies nicht in der angegebenen Zeit, wird der Karren automatisch freigelassen und die Interaktionssperre aufgehoben. Es läuft ein entsprechender Zeitbalken ab. Ist die Zeit abgelaufen, wird man automatisch wieder in das Karren überfallen Menü weitergeleitet.

    • Die Mechanik für das annehmen und abbrechen von Quests wurde geändert. Es erfolgt beim annehmen/ abbrechen kein neu laden der Quest mehr. Die durchgeführte Aktion wird durch einen Overlay angezeigt welcher die usability deutlich verbessert und keine unnötigen Serveranfragen produziert.

    • Spieler haben nun die Möglichkeit in Ihren Einstellungen festzulegen wie die Produktionsübersicht primär sortiert werden soll. Hierbei besteht die Wahl zwischen nach Betrieben (Standard) oder alternativ nach Produktionszeiten.



    balance:

    • Die Bedürfnisse der KI wurden dahingehend angepasst, dass sie nun auch Items vom Markt kaufen, welche eine Verfügbarkeit kleiner der des für den Gegenstand hinterlegten Idle-Wert (i.d.R. 300) haben.
    • Karren können nun zusätzlich auch überfallen werden wenn sie Ihr Ziel Marktplatz bereits erreicht haben und dort rumstehen.
    • Waren durch Handelsaufträge im Warenhaus sind nun günstiger (110% - 150% vom Basispreis, vorher 150% - 250%)

    sonstiges:

    • Beim erstellen eines Warenangebotes sind die maximale Stapelgröße sowie die maximale Anzahl an Stapel nun als Standard vorgegeben.
    • Die Karrenlaufzeitanzeige wurde geändert. Sie aktualisiert sich nun nichtmehr in vorgegebenen Zeitabständen sondern nurnoch wenn der Karren auch tatsächlich angekommen ist, gleichzeitig läuft der Zeitbalken und Ankunftscountdown sekündlich mit.
    • Verliert ein Räuber ein bereits gesichtetes Gebäude weil der Besitzer dieses abreißt (z.B. duch Gebäude abreißen, Beruf verlernen oder Spiel-Neustart) erhält er nun eine IGM über diesen Vorgang.
    • Im Gildenmenü wird nun auch der Gildenfortschritt angezeigt.
    • Ist man Mitglied einer Gilde, wird nun automatisch ins Gildenmenü geleitet ohne den Umweg über die Gildenübersicht zu gehen.

    UI:

    • Diverse UI-Anpassungen für ein besseres möbiles (und bei gringen Auflösungen auch am PC) Spielerlebnis.
    • Die Darstellung der Welt und des Himmels passen sich nun an die Menübänder an. Dadurch ist es möglich im sichbaren Bereich des BG die komplette größe der Welt zu scrollen. Vorher wurden dies durch die Menübänder nicht berücksichtigt. Dies betrifft auch die Innenräume.
    • Optimierte transition beim verändern des Layouts durch größenanpassung des Browserfensters für flüssige übergängt und Stylekorrekturen.
    • Optimierung der UI Ausrichtung im Hochkant-Modus. Die empfohlene Mindestauflösung für den Hochkantmodus beträgt 750x950 Pixel. Es wird weiterhin empfohlen das BG im Querformat bei einer mindestauflösung von 1115x750 Picxel zu spielen, da nur bei erreichen dieser minimalanforderung sämliche Zusatzinformationen bereitgestellt werden können. Die empfohlene Auflösung liegt weitehrin bei 1550x950 Pixel.

    behobene Fehler:

    • Es konnten nur Auktionen von Waren im Wohnsitz erstellt werden. Andere Betriebe wurden nicht aufgelistet.
    • Besaß eine Gilde ein Vermögen unter einem Gold kam es in der Gildenübersicht zu einer Fehlermeldung.
    • Es konnte (vornehmlich in der englishen Sprachversion) passieren das Nachrichten (mit ohne ohne Gegenstandsübersendung) nicht ankamen wenn in der nachricht ein Wort mit ' vorkamm (z.b. It's) da dieses ' vom Script als breaker interpretiert wurde. Alle Nachrichtenverfassenden Scripte wurde entsprechend angepasst.
    • Lösche man "alle markierten" Nachrichten und klickte anschließend den Button erneut, kam es zu einer internen Fehlermeldung.
    • Wollte man eine Auktion erstellen und befand sich in einer Gilde, wurde der Welt "Lagerwunder" nicht korrekt abgerufen. Es kam zu einer internen Fehlermeldung und konnte zu unschönen LAgerplatzeffekten führen.
    • Diverse nicht den Sprachfiles zugeordnete Texte zugeordnet und in deutsch/ english lokalisiert.
    • Es war möglich einen Karrenüberfall zu starten, auch wenn man keine freien Räuber hatte. Es kam zu zahlreichen Fehlermeldungen.
    • Das Menü für die Gebäudesortierung schloss sich nach jeder Änderung wieder.
    • Stieg man in den Zuber und gewann LE, wurde diese nicht dem Charakter zugeorndet.
    • Der in der Spielerliste der Gildenmitglieder gezeigte Wert für Vermögen wurde falsch berechnet.
    • Nahm man ein Elexier des Dr. Faustus zu sich und wirkte es LE steigernd, wurden zwar die XP gutgeschrieben, die LE aber nicht gesteigert.
    • Das Icon für das absenden eines Chats wurde nicht angezeigt.
    • Hat ein Spieler ein durch einen Räuber gesichtetes Gebäude abgerissen, wurde es nicht aus der Liste potentieller Einbruchsziele entfernt und es kam zu diversen Fehlern.
    • Verlernte ein Spieler einen Beruf und verlor dadurch Betriebe welche durch einen Räuber gesichtet waren, wurden diese nicht aus dessen Lsite entfernt und es kam zu zahlreichen Fehlern.
    • Startete ein Spieler sein Spiel neu und hatte ein Räuber Gebäude des Spielers gesichtet, wurden diese nicht aus dessen Lsite entfernt und es kam zu zahlreichen fehlern.
    • Überlage Quests hatten im Questbuch und bei der Einzelbetrachtung einen unschönen Überlagerungseffekt mit dem Questbutton. Die Contaienrgröße ist nun korrekt und es wird eine entsprechende Scrollfunktion zur Verfügung gestellt.
    • Es konnte vorkommen das der Button verschicken bei einer Mengenauswahl von 0 oder fehlender Zieleingabe nach erscheinen der Fehlermeldung nicht mehr wieder angezeigt wurde.
    • Wertete man ein Gebäude auf waren die erhaltene Menge Siegpunkte um den Faktor 10 kleiner als bei Direktbau.
    • Auf der Seekarte waren die Klickpunkte der Städte verschoben.
    • Benutze man die Maßnahme Essenz der toten sammeln geschah, hatte diese keinen Effekt.
    • Benutzte man den Gegenstand Vielsaft-Trank und wirkte dieser wie ein Dr. Faustus und trat hier eine LE-Steigerung ein wurde diese nicht dem Ziel gutgeschrieben.
    • Benachrichtigungsfehler (und dadurch blocker) beim Warenschmuggel im Wohnsitz behoben.
    • Beendete Adis sein Würfelspiel 17+4 beim vierten Zug, konnte niemand weiterwürfeln.
    • In der Karrenübersicht wurde der verkehre Gebäudename des Zielgebäudes angezeigt, wenn der Karren sich nicht in seinem Beitzergebäude befand.
    • War einem Gebäude kein Partymitglied zugewiesen, wurde in der Datenbank kein EP-Wert hinterlegt. Folglich wurden bei gesetzter Glyphe der Erfahrung (Alle Stufen) keine Char-EP gutgeschrieben.
    • War einem Gebäude eine Partymitglied zugewiesen, und Glyphen der Erfahrung gesockelt erhielt der zugewiesene Charakter nicht nur die EP durch den zugewiesenen Betrieb, sondern auch durch die Glyphen.

    Technische Änderungen:

    • diverse optimierungen in den Scriptabläufen
    • Synchrone Jquery requests werden global nun auf asynchron gesetzt für eine verbesserte Benutzererfahrung.
    • genutzte iframes werden nun technisch geleert wenn man sie mit dem X button schließt
    • Umstellung von multiple iframes auf eine universalframe welches interactiv angepasst wird.
    • Die Art wie Quests bei Spielstart als bereits erledigt agerufen werden wurde geändert
    • Die Art wie Menüs aufgerufen werden wurde modernisiert

    Lighthouse-Test im vergleich zur Vorversion:


    (Version 1.1.0.beta)



    (Version 1.0.2.stable)

    „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
    And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“

  • ChangeLog Version v1.1.1.stable
    Release: 28.03.2022


    sonstiges

    • Die maximale Anzahl Mitarbeiter für Supportberufe (Holzfäller, Mine, Bauer) wurde von 6 auf 9 angehoben.

    balance:

    • Schattendynastien produzieren nun mit 50% Wahrscheinlichkeit IMMER einen Rohstoff oder ein Zwischenprodukt Ihrer Klasse.

    behobene Fehler:

    • Die Maßnahme soziale Umverteilung berücksichtigte auch den Gildenleiter. Dieser erhält nun wie vorgesehen kein Gold aus der Umverteilung.
    • Die Maßnahme soziale Umverteilung verschickte keine IGM mehr.
    • Nahm jemand ein Warenangebot im AH an, erhielt der Angebotseinsteller keine IGM mehr.
    • Im Bugtracker sowie dem Nachrichtencenter wurden Zeitangaben "X Tage" mit Nachkommastellen angezeigt.
    • Die Reisezeiten von Karren wurden zwar in der Auswahl korrekt angezeigt, anschließend jedoch falsch berechnet.

    „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
    And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“

  • ChangeLog Version v1.2.0.stable
    Release: 15.04.2022


    Features:

    • Insgesammt wurden 48 neue Rohstoffe/ Zwischenprodukte/ Endprodukte dem Spiel hinzugefügt. Eine genaue Auflistung ist der Produktionstabelle zu entnehmen.
    • Es ist nun möglich in der Karrenübersicht direkt zum Standort des Karrens zu springen.
    • Die Gebäudesortierung erfolgt nun direkt in der Gebäudeauflistung über ein separates Icon. (Click & move)

    sonstiges:

    • Die einzelnen Produkte innerhalb eines Betriebes werden nun fest definiert sortiert.
    • Im Bugtracker werden in der Übersicht nun die Anzahl an Kommentaren angezeigt.
    • Die Funktion Gebäudesortierung im Menü Benutzereisntellungen wurde entfernt.
    • Die Position von Itembeschreibungen bei PopUps wurde verbessert. Überlage Itembeschreibungen schneiden nun keine Menüs mehr ab, sondern erhalten einen scrollbalken.
    • Der Chat erlaubt nun alle Sonderzeichen.
    • NPCs halten nun fertige Produktionen maximal 6 Stunden vor wenn der Warenbestand der Ware am Markt den Idle-Wert übersteigt. Dadurch werden zukünftig kurzfristige Warenmangel abgefedert. Sollten NPCs innerhalb dieser Vorhaltezeit Ihre Waren nicht verkaufen können am Markt werden sie die abgeschlossene Produktion vernichten.

    balance:

    • Die Kalkulation für den Basispreis wurde leicht überarbeitet.
    • Der Peisverfall am Markt ist nun weniger stark ausgeprägt wenn der Idlewert überschritten wird.
    • Einige bestehende Produkte benötigen nun neue Edukte. Dies ist der Produktionstabelle zu entnehmen.
    • Es sollten nun deutlich häufiger Stadtfeste stattfinden.
    • Der Gegenstand Schuldschein wurde gebalanced und die Wahrscheinlichkeiten für Gold und Gegenstände redzuziert.
    • Die Berechnung zur Höhe der Gewerbesteuer bezieht sich nun imemr auf den Basispreis des Produktes und nicht mehr auf den Verkaufspreis zum Zeitpunkt der Fertigstellung des Produktes.
    • Alchemisten können a.G. Ihres erhöhten bedarfs an sammelbaren Rohstoffen nun auch 9 Mitarbeiter einstellen.

    • Die Gewerbesteuer wird nun nichtmehr auf Edukte und Zwischenprodukte erhoben. Ob ein Produkt Gewerbesteuerpflichtig ist, wird nun im jeweiligen Produktionsmenu erwähnt.

    UI:

    • Diverse Icons wurden erneuert (Vor allem die Produkte des Landsitz).
    • Items mit einer dahingeschalteten Maßnahme haben nun keinen blauschimmer mehr in Ihrer Grafik als solche. Der Schimmer wird nun vom System mit einem Glüheffekt generiert.

    KI:

    • KI v2.o integriert. Schattendynastien (nachfolgend NPCs) sind nun vollintegrierte Spieler.
    • NPCs sind weiterhin auf einen Hauptcharakter beschränkt.
    • NPCs können über die Spielerliste eingesehen werden und sind nicht von normalen Spielern zu unterscheiden.
    • NPCs entwickeln sich nun weiter und kaufen neue Titel, steigern Ihre Charakterstufe, errichten weitere Gebäude (Soviel es Ihnen nach Ihrer Charakterstufe erlaubt ist), steigern Ihre Talente sowie das skillen Ihrer Gebäude.
    • NPCs skillen Ihre Talente & Gebäudeskills nach Ihrer Wichtigkeit jedoch innerhalb einer gewissen individualität.
    • Für die NPCs gelten die gleichen Regeln (z.B. Kostensteigerungen) wie für Reale Spieler.
    • NPCs sind an die finanziellen Mittel gebunden welche sich durch Ihre Produktionen auch erwirtschaften.
    • Für das Starten (Beenden) von Produktionen erhalten NPCs wie normale Spieler auch Siegpunkte, Gebäude EP und XP von denen Sie Ihre Gebäude/ Talente skillen.
    • Gebäude von NPCs erhalten einen geringen variablen Grundskill um Ihre Einschränkungen im Vergleich zu menschlichen Spielern ausgleichen zu können.
    • Für die NPCs gelten folgende Ausnahmen im Vergleich zu normalen Spieler:
    • NPCs sind nicht an Karren und Karrenlafzeiten gebunden und verschieben Ihre fertigen Produkte direkt auf den Markt. (nicht geplant das sich das ändert)
    • NPCs errichten (bisher) direkt Stufe 3 Betriebe (und sparen darauf Gold). (Änderung geplant für KI v2.1)
    • NPCs erlernen (bisher) nur einen Beruf. (Änderung geplant für KI v2.1)
    • NPCs bewerben sich (noch nicht) auf Ämter. (Änderung geplant für KI v2.1)
    • NPCs nutzen noch keiner Maßnahmen. (Änderung geplant für KI v2.1)
    • NPCs benötigen nur eine theoretische Menge an Edukten für Ihre Produktionen anhand Ihrer Lagerkapazitäten und beziehen diese NICHT vom Marktplatz. Es wird im kommenden Betaverse geprüft wie sich der Markt verhält, wenn NPCs Ihre Edukte am Markt beziehen müssen.
    • NPCs lagern keine Produkte in Ihren Lägern zwischen (Stichwort Raubüberfälle). (Änderung geplant für KI v2.1)

    Bitte beachtet das es durch den Reset der KI-Scripte alle bisherigen NPCs gelöscht werden und es dadurch in den ersten zwei/ drei Tagen zu einer Ressourcenknappheit kommen kann.

    behobene Fehler:

    • Der Basispreis für Produkte mit 3 Edukten wurde verkehrt berechnet.
    • Schrieb man eine Depeche und verwendete Anführungszeichen ( " ) wurde die Depeche nicht verschickt, es kam zu einem internen Fehler.
    • AD1401 hatte ein Problem mit Heute und Gestern.
    • Es war nicht möglich Waren mit angeschlossener Maßnahme aus dem Gildenlager direkt in sein persönliches Inventar zu legen.
    • AD1401 hatte in dieser Version Probleme Synstemgenerierte IGM (z.B. diverse Gegenstände, Verklagen ect.) zu verschicken in denen Anführungszeichen ( " ) vorkamen!
    • Der Gegenstand Schlaftrunk konnte wenn es der Zufall woltle auch einen Räuber auswählen als Zielbetrieb. Dies wird nun abgefangen.
    • Verschickte man eine Gildennachricht an alle Mitglieder, erschied die Nachricht nicht im Postausgang.
    • Es war möglich, seine eigenen Karren zu überfallen. Wer macht den sowas?
    • Kaufte man den Titel Prinz kam es im entsprechenden Menü zu einer vorangestellten Fehlermeldung da ein Titel "nach Prinz" gesucht wurde.
    • Das Item Kompass von Kolumbus setzt keine aktive Ablinkzeit bis zum Rundenwechsel.
    • Im Gebäudenamenpool für den Steinmetz fehlten Einträge.
    • Benutzte man den Gegenstand Brodem der Berserkerwut, erreichte dadurch 100% und hatte gleichzeitig einen Bonus auf das Talent Schattenkunst, wurde nach dem Runednwechsel der gultige Bonus vom bestehenden Haupttalent abgezogen und man hatte weniger Talent Schattenklunst i.h. des Bonustalents Schattenkunst. Klingt kompliziert, ist es auch ...
    • Durch die Maßnahme Kind studieren lassen konnte die gesteigerten Talente dauerhaft über 100% steigen wenn das Kind vor dem studium bereits einen hohen Talentwert hatte.
    • Verkaufte man eine unverschämt große Menge Waren am Markt konnte es passieren das der Marktpreis ins negative viel.
    • Inhaber eines Reichsamtes (oder Landesherr) konnten trotz rechtlicher Immunität verklagt werden.
    • Ein Designfehler sorgte dafür das die Generationen im Familienstammbaum nicht korrekt errechnet wurden. Es konnte passieren das die Ehefrau plötzlich die Mutter war.
    • Betriebe welche mehr als 6 Mitarbeiter erlaubten, zeigten dennoch in der Gebäudeverwaltung max. 6 (leere) Slots für Arbeiter an.
    • Im Warenhaus wurden nur max. 20 Lagerslots als Platzhalter angezeigt
    • Die KI hatte ein Problem mit Produkten von Betrieben die eine Alternative Ausbaustufe hatten (betraf Schmiede, Alchemisten, Priester)

    Systemoptimierungen:

    • Sämtliche Grafiken wurden optimiert
    • diverse Scripte vom AD1401 Core wurden optmiert.

    Lighthouse-Test im vergleich zur Vorversion:


    (Version 1.1.0.stable)



    (Version 1.2.0.beta)

    „And I heard a voice in the midst of the four beasts, and I looked and behold, a pale horse.
    And his name that sat on him was Death, and Hell followed with him.“

  • Administrator

    Changed the title of the thread from “AnnoDomini1401 - ChangeLog v1.x” to “ChangeLog Version v1.2.0.stable”.